Teil 4/6 – Wie gut ist Dein Chippen im Vergleich zu anderen SpielernInnen?

Mit dem Tucker-Test prüfen wir, in welchen Bereichen unseres Handicaps wir noch Verbesserungsbedarf haben und wo wir im Vergleich zum HCP schon ganz gut sind (offizieller Test vom DGV).


In unseren letzten Artikeln haben wir das lange Pitchen (25-80 Meter), das kurze Pitchen (15-20 Meter) und den Bunkerschlag überprüft und geschaut wie gut wir in den unterschiedlichen Bereichen im Vergleich zu unserem Handicap sind und ob wir schon mit den richtig guten Spielern mithalten können. Falls Du diese Artikel noch nicht gelesen hast und Du wissen willst wie gut Du in diesen Bereichen im vergleich zu anderen SpielerInnen und deinem Handicap bist, kannst Du diese Artikel hier nachlesen – Wie gut ist dein kurzes Spiel?

Das Thema wird heute das Chippen (12-18 Meter) sein!
Es werden jeweils 5 Bälle aus 12 Metern (in einen Kreisradius von 1,2m) und 5 Bälle aus 18 Metern (in einen Kreisradius von 1,8m) Entfernung gespielt. Es gibt jeweils einen Punkt für jeden Ball, der innerhalb des Kreises zur Ruhe kommt. Der Ball muss dabei nicht im Kreis aufkommen, sondern lediglich liegen bleiben. Es werden insgesamt 10 Bälle gespielt, also können maximal 10 Punkte erreicht werden.

Achtung!!! Falls Du 6 Punkte schafft, bist Du schon im Bereich eines Single Handicappers!

Tabelle zum Überprüfen: P=Punkte, HCP= Handicap
10P= HCP -6
9P= HCP -3
8P= HCP 0
7P= HCP 3
6P= HCP 7
5P= HCP 12
4P= HCP 16
3P= HCP 21
2P= HCP 30
1P= HCP 40
0P= HCP 50

Unsere Empfehlung: führe diesen Test durch und überprüfe mit der obigen Tabelle, ob Du deinen Fokus auf das Chippen setzen solltest!

Ich möchte Dich darauf hinweisen, dass Du momentan die Chance auf eine kostenlose Schwunganalyse hast.

Mit unserer kostenlosen Schwung-Analyse helfen wir dir, dein Golfspiel schnell, effizient und mit wenig Aufwand zu verbessern. Du filmst einfach Deinen Schwung per Handykamera und sendest uns das Video per WhatsApp – wir erstellen dann für dich eine maßgeschneiderte Analyse.


Unser Fokus liegt dabei vor allem auf einer individuellen Analyse, denn wir sind überzeugt davon, dass wirkliche Fortschritte nicht durch irgendwelche „Online-Vorlagen“ machbar sind. Jeder Schwung ist einzigartig und wir helfen dir, deinen natürlichen Schwung wiederzufinden und Fehler zu beheben. Schon durch kleine Anpassungen kannst du dadurch deinen Slice reduzierenmehr Längeund ein dauerhaft konstantes Spiel erreichen.
Für die Schwung-Analyse entstehen dir absolut keine Kosten! Wir möchten dich dadurch kennenlernen und schauen, ob wir dir auch anderweitig weiterhelfen können. Wenn du im Anschluss an die Analyse von den Ergebnissen überzeugt bist, machen wir dir gerne ein unverbindliches Angebot für einen individuellen Trainingsplan.

Hier gehts zur kostenlosen Schwunganalyse (Klick!) – https://app.golfreich.com/schwunganalyse

Viele Grüße
Sigmar Reich von Golfreich.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.